Zentrum Sozialer Zusammenhalt

2020 wurden die Programme der Städtebauförderung neu strukturiert. Aus „Sozialer Stadt“ wurde „Sozialer Zusammenhalt“. „Sozialer Zusammenhalt“ soll weiterhin städtebauliche Missstände beseitigen, den sozialen Zusammenhalt stärken und die Integration aller Bevölkerungsgruppen ermöglichen. 

Zur Optimierung der interkommunalen und trägerübergreifenden Kooperation im Förderprogramm Sozialer Zusammenhalt dient das Zentrum Sozialer Zusammenhalt (ehemals Servicestelle der Hessischen Gemeinschaftsinitiative Soziale Stadt). 

Im Zentrum Sozialer Zusammenhalt arbeiten in enger interdisziplinärer Kooperation die HA Hessen Agentur GmbH (HA) und die Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Hessen e.V.

Die Angebote richten sich an die Kommunen, die Akteur_innen an den Standorten und die Landesebene. Zu den Aufgaben des Zentrums gehören Beratung, Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer und Begleitforschung. Es übernimmt Moderations-, Koordinations- und Dokumentationsaufgaben.

Um die besondere Bedeutung der Bewohner_innenaktivierung, der Einbindung des gemeinnützigen Sektor bei der Umsetzung des Förderprogramms Sozialer Zusammenhalt  Rechnung zu tragen, ist die Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Hessen e.V. als Partner im Zentrum verankert. Die LAG hat ihren Beratung- und Unterstützungsauftrag insbesondere in den Themenfelder Bewohner_innenbeteiligung, Quartiersmanagement, Gemeinwesenarbeit, gemeinwesenorientierte Kinder- und Jugendhilfe sowie Lokale Beschäftigungsförderung.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter: 069/257828-40

 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Lara Line Schüller

Lara Line Schüller

Servicestelle HEGISS & Servicestelle GWA

Referentin für soziale Stadtteilentwicklung und Gemeinwesenarbeit

lara.schueller[at]lagsbh[dot]de
Telefon: 069/257828-42

Angela Wolf

Angela Wolf

Servicestelle HEGISS 
Referentin für soziale Stadtteilentwicklung und Gemeinwesenarbeit
angela.wolf[at]lagsbh[dot]de
Telefon: 069/257828-41