Breuberg: Gemeinsam gegen die Isolation von Senior_innen

Wie vielfältig Stadtteilarbeit unter Corona-Bedingungen gelingen kann!

Die Gemeinwesenarbeit in Breuberg hat im ersten Lockdown eine Aktion gestartet, um der Isolation der Senior_innen in den lokalen Seniorenheimen entgegen zu wirken. Sie riefen auf, Briefe, Gedichte, Bilder oder Gebasteltes für die Senior_innen bei ihnen im Projektbüro abzugeben, sammelten alles und verteilten es anschließend an die Seniorenheim in Breuberg. 

Damit wollten sie den zahlreichen Besuchsverboten/-einschränkungen etwas entgegenwirken. Es kamen zahlreiche Briefe an, die in den nächsten Tagen verteilt wurden. Es waren vor allem viele Bilder von Kindern dabei, die gemeinsam mit ihren Eltern die Zeit genutzt haben, um anderen eine Freude zu machen.