Neu-Isenburg: Mitmachgarten während der Corona-Pandemie

Wie vielfältig Stadtteilarbeit unter Corona-Bedingungen gelingen kann!

Der Mitmachgarten des Stadtteilzentrums West in Neu-Isenburg liegt inmitten eines Hochhausgebietes. Frau Salzmann erzählt, sie sehe täglich die Anwohner_innen und Mitmachkinder, wie sie aus ihren Fenstern sehnsüchtig zu ihr herunterblicken. Sie alle wollen raus, säen, anlegen und gärtnern. So habe sie beschlossen, den Mitmachgarten “so was von zum erblühen zu bringen” – für all jene, die nicht mehr kommen können/dürfen, aber noch aus ihren Fenster blicken können – eine bunte, farbenfrohe, leuchtende Blumenfülle wird für die Anwohner_innen leuchten, sichtbar sein!