Rückblick: Landesbewohner:innentreffen 2022

am 01. Oktober 2022 in Limburg Südstadt

Nachdem Aktionstag in 2020 und dem Landesbewohner:innentreffen2021, freuten wir uns das jährliche Landesbewohner:innentreffen des Zentrums Sozialer Zusammenhalt in 2022 wieder in gewohnter Form durchführen zu können.

So kamen am Samstag, 01. Oktober 2022, über 40 engagierte Quartiersbewohner:innen aus den Förderstandorten im Programm Sozialer Zusammenhalt sowie aus anderen Stadtteilen / Quartieren mit besonderen Herausforderungen in Hessen in die Limburger Südstadt, um sich unter dem Motto “Freiräume leben!” über die partizipative Gestaltung und Nutzung von Freiflächen in Quartieren auszutauschen. In drei Werkstätten näherten sich die Teilnehmenden dem Thema auf unterschiedliche Weise, u.a. handwerklich und künstlerisch.

Ein Vertreter des Projekts „Hessen bekämpft Energiearmut“ der Verbraucherzentrale Hessen war zudem vor Ort und beantwortete grundsätzliche Fragen sowie Fragen zur aktuellen Energiekrise.

Bei einem Stadtteilspaziergang stellten die Limburger Quartiersmanager:innen ihren Förderstandort und ihre Arbeit vor.

Werkstätten

Werkstatt 1 – Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum

LBT 2022 - Werkstatt 1
Für viele Quartiere des Förderprogramms Sozialer Zusammenhalt ist die partizitpative Nutzung und Gestaltung von Freiflächen ein wichtiges Thema. In dieser Werkstatt haben wir uns drei herausragende Beispiele hierfür angeschaut und dazu ausgetauscht.

Hier geht’s zur Präsentation

Werkstatt 2 –
Wir bauen eine Bank

LBT 2022 - Werkstatt 2

Gemeinsam für das Quartier bauen. Das stand im Fokus der zweiten Werkstatt. Eigentlich sollte es eine Bank werden, aber daraus wurde leider nichts. Stattdessen konnte jede:r ein eigenes kleines Vogelhäuschen bauen.

 

Werkstatt 3 – Gemeinsam leben, gemeinsam gestalten

LBT 2022 - Werkstatt 3

Der Prozess des freien und spontanen Malens ermöglicht jedem durch seinen spielerischen und sinnlichen Bezug einen Zugang und schafft ein gemeinschaftliches Miteinander, welches zu weiteren Projekten anregen kann. Das haben wir auch am Landesbewoher:innentreffen mit einem Team-Paint-Event versucht. Und das Ergebnis ist wunderschön!

 

Vorstellung des gastgebenden Standorts inkl. Stadtteilspaziergang

Limburg Südstadt wurde 2017 in das Programm Soziale Stadt (jetzt: Sozialer Zusammenhalt) aufgenommen. Ein zentrales Ziel ist neben der Schaffung von Angeboten für Jugendliche der Ausbau und die gestalterische Aufwertung bestehender öffentlicher Plätze und Naherholungsflächen sowie eine Verbesserung des Fußwegenetzes, um insgesamt die Begegnung unter den Einwohnenden zu verbessern.

 

“Hessen bekämpft Energiearmut”

Für viele Verbraucherinnen und Verbraucher ist es eine Herausforderung, hohe Energierechnungen trotz finanzieller Engpässe zu bezahlen.

Das Projekt „Hessen bekämpft Energiearmut“ verfolgt das Ziel, hessenweit Zahlungsprobleme rund um die Energierechnung anzugehen und deren Ursachen zu regulieren. Die Beratung ist kostenlos für Verbraucherinnen und Verbraucher mit Wohnsitz in Hessen.

Am Landesbewohner:innentreffen sprach Karsten Luxenburger von „Hessen bekämpft Energiearmut“ über Eckpunkte ihrer Arbeit und informierte den gesamten Tag an einem Infostand die interessierten Teilnehmenden über die Möglichkeiten der kurzfristigen Beratung, der Rechtsberatung, der Mediation und zum nachhaltigen Vermeiden von Energieschulden und Energiesperren.